Suche
Close this search box.

LABIOPLASTIK

LabioPlasi

Labioplastik (Ästhetik der inneren Lippe)

Die inneren Lippen oder kleine Schamlippen, wie sie medizinisch genannt werden, sind Strukturen zwischen den großen Schamlippen (äußeren Lippen), die sich von der Klitoris bis zum Eingang der Vagina erstrecken, kein Fett oder Haarzellen enthalten und reich an Nerven und Blutgefäßen sind. Es variiert je nach Person und Rasse in Form, Länge, Form und Farbe. Die inneren Lippen können manchmal größer als normal sein, und dieser Zustand wird medizinisch als labiale Hypertrophie bezeichnet. Im Falle einer Größen- oder Innenlippenasymmetrie werden aus ästhetischen Gründen vorgenommene Korrektureingriffe als Schamlippenkorrektur bezeichnet. In den letzten 5 Jahren ist die Schamlippenkorrektur einem breiteren Publikum bekannt geworden und es ist ein deutlicher Anstieg der Zahl der Schamlippenkorrekturen zu beobachten. Dies hat dazu geführt, dass die Schamlippenkorrektur neben Brust- und Nasenästhetikoperationen zu den am häufigsten durchgeführten plastischen Operationen gehört. Das Aussehen der inneren und äußeren Lippen variiert von Person zu Person und es ist nicht korrekt, ein „normales“ Aussehen zu definieren. Das Bild, das jeder als „normal“ wahrnimmt, ist anders. Wichtig ist die Frage, ob das Aussehen der inneren Lippen die Person stört. Erschlaffte Innenlippen können durch Faktoren wie genetische und hormonelle Faktoren, Wachstum im Jugendalter, Schwangerschaften, Gewichtsveränderungen, häufige Vaginalinfektionen und Geburt verursacht werden. Darüber hinaus können Wachsentfernung und heftiges Masturbieren auch zu einer Lockerung und Asymmetrie der inneren und äußeren Lippen führen. Diese Situationen können dazu führen, dass die Person über eine Schamlippenkorrektur nachdenkt. Eine Labioplastik kann bei allen Personen über 18 Jahren durchgeführt werden. Eine Schamlippenkorrektur ist möglicherweise nicht für Personen mit unreguliertem Diabetes, unbehandelten Schilddrüsenerkrankungen, der Einnahme von Psychopharmaka, Blutverdünnern, starkem Rauchen und Alkoholkonsum oder Drogenkonsum geeignet.

LABIOPLASTIK-VERFAHREN

1. Schamlippenkorrektur: Diese mit Schere und Skalpell durchgeführte Methode wird allgemein als Schamlippenkorrektur bezeichnet.

2. Radiofrequenz-Labioplastik: Die inneren Lippen werden mit einem Radiofrequenzgerät verkleinert. Bei dieser Methode ist die seitliche Gewebeschädigung minimal, gesundes Gewebe wird beim Schneiden nicht verbrannt und die Blutungskontrolle wird einfacher.

3. Laser-Labioplastik: Der Prozess der Verkleinerung der inneren Lippen mithilfe eines fraktionierten oder Diodenlasers wird als Laser-Labiaplastik bezeichnet.

4. Wedge-Labioplastik: Im Gegensatz zur Trim-Labiaplastik wird dreieckiges Gewebe aus dem mittleren oder unteren Teil der Innenlippen entfernt. Diese Methode trägt dazu bei, die natürliche Farbe der Innenlippe zu bewahren.

5. Deepithelisierungs-Labioplastik-Technik: Fensterförmiges Hautgewebe wird von den inneren und äußeren Teilen der Schamlippen entfernt und die Gewebe werden zusammengenäht. Der Zweck dieser Methode besteht darin, die Nerven und Gefäße innerhalb der Innenlippe zu schützen.

NACH LABIOPLASTIK

Nach der Schamlippenkorrektur wird beobachtet, dass Beschwerden im Genitalbereich wie Nässe im Genitalbereich, schlechter Geruch, Spannungsgefühl und Schmerzen beim Tragen von Jeans, Vorsprünge beim Tragen eines Bikinis, Abweichungen beim Wasserlassen und Schwierigkeiten beim Trocknen des Genitalbereichs nach dem Wasserlassen abnehmen oder verschwinden.

PREISE FÜR LABIOPLASTIK

Die Kosten einer Schamlippenkorrektur können je nach Komplexität der Operation, den Merkmalen des Krankenhauses, in dem sie durchgeführt wird, und anderen Eingriffen, die zusammen mit der Schamlippenkorrektur durchgeführt werden, variieren. Klitorisbezogene Eingriffe gelten als Teil der Schamlippenkorrektur und werden nicht gesondert berechnet.

FRAGEN ZUR LABIOPLASTIK

Während der Schamlippenkorrektur können gleichzeitig zusätzliche Eingriffe wie die Ästhetik der äußeren Lippen, die Ästhetik der Klitoris, die Vaginalstraffung und das Nähen des Jungfernhäutchens durchgeführt werden. Eine Schamlippenkorrektur verhindert nicht die normale Geburt und beschränkt sich auf die Verkleinerung der inneren Schamlippen. Nach einer Schamlippenkorrektur kommt es zu keinem Gefühlsverlust und in einigen Fällen kann eine erhöhte sexuelle Empfindlichkeit beobachtet werden. Es ist oft nicht klar, dass eine Schamlippenkorrektur durchgeführt wurde, außer von einem erfahrenen Arzt. Es wird empfohlen, 6 Wochen nach der Operation mit dem Geschlechtsverkehr zu warten. Schamlippenkorrekturen und vaginale Straffungsoperationen können gleichzeitig durchgeführt werden. Eine Schamlippenkorrektur kann auch bei Jungfrauen durchgeführt werden, da bei der Operation das Jungfernhäutchen nicht beschädigt wird. Nach der Operation kommt es nicht mehr zu einem Erschlaffen der inneren Lippen. Der Heilungsprozess dauert in der Regel 4–6 Wochen und die verwendeten Nähte lösen sich von selbst auf. Der beste Zeitpunkt für eine Schamlippenkorrektur können die Wintermonate sein, da die 6-wöchige Erholungsphase berücksichtigt werden sollte. Eine während der Menstruation durchgeführte Schamlippenkorrektur kann das Infektionsrisiko erhöhen, daher ist ein postmenstrueller Zeitplan angemessener.

Um detailliertere Informationen zur Labioplastik zu erhalten, können Sie unsere Website „Alles über Labioplastik“ besuchen.